Sponsoren & Partner

+++ Vorbericht +++

Am Samstag den 09.09.17 empfängt unsere Verbandsliga-Elf um 16:00 Uhr den Hessenliga-Absteiger Viktoria Kelsterbach auf heimischen Kunstrasen.

Der 1. FC Viktoria Kelsterbach wurde letzte Saison mit 21 Punkten vorletzter der LOTTO Hessenliga und stieg somit in die Verbandsliga ab. Hier holte man aus den ersten fünf Spielen starke 12 Punkte. Den vier Siegen gegen den FSV Braunfels (2:0), den FV09-Breidenbach (3:1), die SG Kinzenbach 1955 e.V. (3:2) und dem VfB 1905 Marburg (2:1) steht lediglich eine Niederlage gegen die SF/BG Marburg (1:2) gegenüber. Aktuell liegt das Team von Trainer Ralf Horst auf dem zweiten Platz der Verbandsliga! Bester Torschütze der Mannen aus der Nähe vom Frankfurt Airport ist Atay Koustar mit drei Treffern. Nach der letzten Saison haben in Denilson da Silva (Rot-Weiss Frankfurt), Marius Antinac (DJK Flörsheim), Christopher Krause (FC Bayern Alzenau 1920 e.V.), Niklas Thomasberger (SV 07 Nauheim), Marc Eichfelder (SV RW Walldorf), Alexander Scholz (FC 1931 Eddersheim) und Deniz Topcu (SG 01 Hoechst) gleich sieben Spieler den Verein verlassen. Mit Ricardo Pereira (FC 1931 Eddersheim), Alexander Müller (FC Germania Weilbach) und Said Naimi (VFB Unterliederbach 1912) haben sich drei Neuzugänge der Viktoria angeschlossen.

Nachdem unser TSV Bicken die ersten vier Saisonspiele trotz teilweise guter Leistungen verloren hat, platzte am vergangenen Wochenende nun endlich der Knoten und man konnte einen 3:4-Auswärtserfolg bei SF/BG Marburg verbuchen. Nach schneller Führung durch Finn Schäfer drehten die Marburger auf und gingen mit 2:1 in Führung. Doch noch vor dem Pausenpfiff erzielte Nati Tega das 2:2. In der 2. Halbzeit erhöhte unser Team verdientermaßen durch Nati Tega und Sergen Rüzgar auf 2:4, ehe acht Minuten vor dem Ende der 3:4 Endstand erzielt wurde! Besonders die Mentalität auf dem Platz war hier der Schlüssel zum Erfolg. Hatte man nach Gegentreffern sonst immer hängende Köpfe beobachten können, wurde sich diesmal gegenseitig angefeuert und füreinander gekämpft. An diesem Vorgehen sollte man auch in Zukunft festhalten. Zurück im Kader des TSV ist Offensivspieler Jan Kneifel. Definitiv fehlen werden Lars Benner (privat verhindert), Cemal Kerman (Rückenprobleme) und Christos Oxouzidis (Zerrung beim Aufwärmen in Marburg). Die Einsätze von Boris Kager und Sergen Rüzgar entscheiden sich im Laufe der Trainingswoche. Als Ersatztorwart wird Manuel Betz auf der Bank Platz nehmen!

Auch heute hoffen unsere Jungs wieder auf die zahlreiche Unterstützung unserer Fans.

Und wem ein Spiel zu wenig ist, der kann sich gerne schon früher auf unser Spietgelände begeben.

11:30 Uhr: TSV Bicken III - SSV Donsbach II 

13:45 Uhr: TSV Bicken II - SSV Donsbach I

Sponsoren & Partner

Wer ist online?

Aktuell sind 242 Gäste und keine Mitglieder online

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok