Sponsoren & Partner

+++ Vorbericht +++

Am 7. Spieltag der Verbandsliga reist unser TSV Bicken ins Stadion an der Gisselberger Straße, wo man am Samstag den 16.09.17 um 15:30 Uhr in Sichtweite des Georg-Gaßmann-Stadions auf den VfB 1905 Marburg trifft.

Der VfB wurde letzte Saison mit 84 Punkten und 130:15 Toren ungeschlagen Meister der Gruppenliga GI/MR. Aufgrund dieser beeindruckenden Vorsaison tippten nicht wenige auf einen direkten Durchmarsch der Mannen aus der Universitätsstadt. Aktuell liegt man allerdings nach lediglich einem Sieg gegen den FSV Braunfels (5:2), drei Remis gegen den SV Zeilsheim (0:0), die SF/BG Marburg (2:2) und die SG Kinzenbach 1955 e.V. (1:1), sowie zwei Niederlagen gegen den FV09-Breidenbach (2:3) und den 1. FC Viktoria 07 Kelsterbach (1:2) mit sechs Punkten und 11:10 Toren auf Platz 12 der Verbandsliga. Im Sommer verließen mit Maximilian Oberschelp (SG Grün Weiss Baumschulenweg e.V.), Yannick Weber (FV Breidenbach), Eike-Hergen Berghaus (TSF Heuchelheim), Niklas Launert (TSF Heuchelheim), Florian Greguletz (SSV Hatzbach), Ariel Szymanski (FSV 1926 Fernwald) und Paul Busch (BSF Richtsberg-Marburg 1975 e.V.) gleich sieben Spieler den Verein. Dem gegenüber haben sich mit Sven Thalmann (F.C. Germania 09 Großkrotzenburg), Dominik Karge (FC Ederbergland e.V.), Fabian Mendack (TSV Eintracht Stadtallendorf), Ngolo Ouattara (FSV Fernwald), Thomas Wellner (FV Breidenbach), Matthias Lutz (1. FC Schwalmstadt) und Max-Peter Mohr (TSG Wieseck - JugendFörderzentrum) ebenso sieben neue Spieler dem VfB angeschlossen. Besonders auf das Offensivtrio Ahmet Marankoz, Simeon Schmidt und Arthur Besel gilt es aufzupassen.

Nach einer Systemumstellung von Viererkette auf Fünferkette kam unser TSV nach den vier Auftaktniederlagen zuletzt gut in Schwung und holte nach dem Auswärtssieg bei den SF/BG Marburg (4:3) auch im darauffolgenden Heimspiel gegen Viktoria Kelsterbach (1:1) Punkte gegen Teams aus der Tabellenspitze. Besonders in der 1. Halbzeit hatte unser TSV die Viktoria gut im Griff, nahm nach zahlreich vergebenen Großchancen aber lediglich ein 1:1 mit in die Halbzeitpause. In der 2. Halbzeit zeigten sich beide Seiten mit dem Punktgewinn zufrieden und verwalteten das Ergebnis souverän. Seinen letzten Auftritt im Stadion an der Gisselberger Straße konnte das Team von Trainer Marcel Cholibois in der Gruppenligasaison 2015/16 deutlich mit 4:0 gewinnen.Personell bangt man im Lager des TSV weiterhin um die angeschlagenen bzw. verletzten Cemal Kerman (Rücken), Boris Kager (Schienbein), Sergen Rüzgar, Christos Oxouzidis (Oberschenkel) und Nils Benner (Leiste). Kager, Rüzgar und Benner absolvierten am Dienstag die volle Trainingseinheit. Alle fünf gleichzeitig werden wohl nicht ausfallen. Lars Benner kehrt nach privater Verhinderung wegen einer Hochzeit wieder in den Kader zurück. Alles weitere wird sich im Laufe der Trainingswoche zeigen!

Auch im schweren Auswärtsspiel beim VfB Marburg baut unser Team wieder auf die zahlreiche Unterstützung seiner Fans!

Die beiden anderen TSV-Teams sind einen Tag später auch auswärts im Einsatz!

13:15 Uhr | SSV Türkgücü Dillenburg II - TSV Bicken III 

15:00 Uhr | SSV Türkgücü Dillenburg I - TSV Bicken II

Sponsoren & Partner

Wer ist online?

Aktuell sind 130 Gäste und keine Mitglieder online

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok